Was macht eine gute Führungskraft aus? Konsequenzen für die Personalführung durch digitale Mitarbeiter­befragung evaluiert.

Im Rahmen einer digitalen Mitarbeiterbefragung von mehr als 700 dezentral eingesetzten Mitarbeitern wurde von uns besonders der Einfluss der Führungskräfte auf die Leistung, die Motivation und den Gesundheitszustand exzellent ausgebildeter Fachkräfte an unterschiedlichsten Einsatzorten untersucht.

Die Ergebnisse sind klar und eindeutig: Unzureichende Führungsarbeit macht krank und selbstbezogene Führungskräfte lähmen die Leistungskraft der Organisation signifikant.

Aber was genau macht eine gute Führungskraft denn nun wirklich aus?

Gerade im Bereich der mittelbaren Führung - dahinter stecken Arbeitsplatzgestaltung und Büroorganisation – sollten die Vorgesetzten zwar mit einer „klaren Sprache“ reden und die Aufgaben deutlich umreißen, aber den Mitarbeitern trotzdem einen gewissen Handlungsspielraum gewähren. Konkret: Einen angemessenen Arbeitsplatz mit zeitgemäßer Technik und moderner Ausstattung schaffen, Mitarbeiter mit ausreichend Informationen versorgen - gleichzeitig aber die Zuständigkeiten des Einzelnen abgrenzen –, Arbeitsprozesse organisieren und dokumentieren.

Mitarbeiter-Jahresgespräche als zentrales Instrument

Darüber hinaus zeigten die Ergebnisse aber auch, dass die Führungskraft „Nähe“ und Präsenz zeigen sollte: Regelmäßige Besprechungen, differenzierte Feedbacks, Informationsweitergabe, Unterstützung bei Konflikten - sowohl intern und als auch mit Kunden – und angemessenes Führungsverhalten schaffen ein positives Klima in den Abteilungen/ in dem Unternehmen. Darüber hinaus darf aber auf ein wesentliches und bewährtes Mittel bei einer guten Führung nicht verzichtet werden – das Mitarbeiter-Jahresgespräch. Es ist ein zentrales Instrument um die Leitung, Motivation und Zusammenarbeit in dem Team zu stärken. Hierbei sollte der Mitarbeiter im Fokus stehen, indem er sich zu Vergangenheit, Gegenwart, aber auch über mögliche persönliche Entwicklungspotenziale äußert.

Die Ergebnisse dieser Befragung kann von den meisten mittelständischen Unternehmen übernommen werden. Denn gerade diese sind bestrebt eine nachhaltige Verbesserung der Motivation, Zufriedenheit, aber auch eine Verbesserung der Kommunikation und Führung im Betrieb zu erreichen, um sowohl das Betriebsergebnis als auch das -klima zu verbessern.

Um geeignete und notwendige personalwirtschaftliche Maßnahmen individuell für ein Unternehmen zu erfassen, reichen unstrukturierte einfache Zufriedenheitsbefragungen mit unprofessioneller Befragungsmethodik nicht aus. Die Kontrastberater setzen ausschließlich den konkreten Befragungskontext individuell entwickelter valider Befragungstechniken ein. So geht es bei den modernen Mitarbeiterbefragungen um weit mehr, als das allgemeine Befinden eines Mitarbeiters.

Gute Mitarbeiter- und Führungskräftebefragungen richten sich heute viel mehr an den Menschen in seiner Einbindung an die Arbeitsorganisation, seine Möglichkeiten seine Talente zu entfalten, die gewünschte Leistung zu erbringen und die Bereitschaft seine Potenziale in eben diesem Unternehmen zu entfalten. Selbstredend, dass die Befragungsergebnisse im Rahmen von Qualitätszirkeln mit den Führungskräften erörtert und Korrekturmaßnahmen zur Verbesserung des Arbeitgeber Images entwickelt werden.

Weitere Informationen in Sachen Consulting, Kompetenzen bei Mitarbeiterbefragung und Arbeitgeberimage finden Sie hier.

Insbesondere bei der Suche nach Geschäftsführern, Führungskräften, Abteilungsleitungen und anderen Schlüsselpositionen im deutschsprachigen Raum, erhalten Sie durch unsere langjährigen Branchenkontakte und unser umfassendes Kandidatennetzwerk einen schnellen Zugang.

Für interessierte Kandidaten sind die Dienstleistungen im Zusammenhang mit einer Bewerbung auf konkrete Stellenangebote selbstverständlich kostenfrei. Darüber hinaus sichern die zertifizierten Personalberater eine strikte Einhaltung des Datenschutzrechts zu. Ohne schriftliche Einwilligung stellensuchender Interessenten werden keinerlei personenbezogene Daten weitergegeben.

Kontakt
Kontrast Consulting GmbH
Banksstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: 040-76 79 305 - 0
Email: info@kontrast-consulting.de
Sprechen Sie uns an!
Diese Seite weiterempfehlen
Startseite Blog AGB Datenschutz Mindestentgelterklärung Impressum Kontakt