Wie arbeitet ein Headhunter? Wie findet er passende Kandidat*innen für eine Stelle? Und wann lohnt es sich einen Headhunter zu engagieren?

Mit Zielpersonen-Profiling fokussiert bei der aktiven Direktansprache - wir als Headhunting Agentur rekrutieren direkt am Markt aber auch aus unserem Kandidatenpool – und das bei fairen Vertragskonditionen

Wir als Personalberatung werden oft erst beauftragt eine Stelle zu besetzen, wenn Unternehmen oder Organisationen schon viel Geld in Anzeigen investiert haben. Das liegt unter anderem daran, dass große Unsicherheit und Skepsis gegenüber der Seriosität von Headhuntern herrscht.

Kontrast Personalberatung GmbH als fairer Vertragspartner

Wir als Headhunting Agentur legen bei unserer Arbeit sehr viel Wert auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandatsgebern. Wir arbeiten auftragsbasiert, mit fairen und transparenten Verträgen ohne Knebel-Klausel. Während wir nach geeigneten Kandidat*innen suchen, sollten Sie selbstverständlich parallel die Augen und Ohren offen halten. Die erfolgreiche Stellenbesetzung ist unser gemeinsames Ziel.

Wir kennen Ihren Markt

Wir von der Kontrast Personalberatung GmbH haben uns seit der Gründung 1993 ein tiefes Branchen-Know-how angeeignet und sind nah an den Unternehmen dran. Darauf basiert auch unser interner Kandidatenpool, den wir durch unsere Nähe zum Markt über diesen langen Zeitraum aufbauen konnten. Indem wir die Kontakte regelmäßig pflegen und prüfen, haben wir eine gute Grundlage für unsere Arbeit geschaffen.

Unser Headhunting Prozess

Unsere Recruiting umfassen drei Schwerpunkte: die Fokussierung bei der Direktansprache, die aktive Direktansprache selbst und das Bewerbermanagement mit Auswahlprozessen.

Fokussierte Direktansprache mit Profiling

Wenn wir als Headhunting Agentur von einem Mandatsgeber mit der Rekrutierung für eine Stelle betraut werden, erfassen wir zunächst alle Eckdaten des Stellenangebotes. Das beinhaltet unter anderem die fachlichen Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle. Aus diesen Informationen ergibt sich ein Idealprofil, mit dessen Hilfe wir uns auf direkte Zielpersonen fokussieren und diese ansprechen.

Gleichzeitig scannen und analysieren wir den Zielmarkt, in welchem die Vakanz besetzt werden soll. Indem wir unsere Branchenerfahrung für jeden Auftrag aktualisieren und so immer über neue Marktplayer, Themen und Technologien von heute und morgen informiert sind, gelingt uns die fokussierte und zielgenaue Ansprache von Kandidat*innen noch besser.

Aktive Direktansprache - drei Wege zum Erfolg

Wenn wir das Zielprofil erstellt und unser Wissen über den Markt aktualisiert haben, gehen wir in die nächste Phase über und sprechen potenzielle Kandidat*innen aktiv an. Dafür selektieren wir zum einen aus unserem firmeninternen Kandidatenpool, als auch durch Active Sourcing draußen am Markt, per Telefon und auch online im Netz.

Indem wir mit Profiling arbeiten und sowohl die Anforderungen an die Kandidat*innen als auch den Markt genau analysieren, stellen wir sicher, bei der Direktansprache nur an wirklich passende Kandidat*innen heranzutreten, die mit den aktuellen Themen und Technologien am Markt auf Augenhöhe sind. Das ermöglicht uns eine fokussierte Arbeitsweise und es geht wenig Zeit an weniger geeignete Kandidat*innen verloren.

Bewerbermanagement und Auswahlverfahren

Bevor wir dem Mandatsgeber nun eine Vorauswahl präsentieren, führen wir in einem Zwischenschritt ein erstes Gespräch mit den Kandidat*innen und selektieren hier noch einmal anhand unserer Erfahrungen und dem Idealprofil. Erst dann werden geeignete Kandidat*innen zu Bewerber*innen und es erfolgt eine schriftliche Datenfreigabe gemäß DSGVO und das Unternehmen bekommt die vollständigen und von uns geprüften Bewerbungsunterlagen übermittelt.

Auf Wunsch unterstützen wir im Anschluss auch bei der Eignungsdiagnostik der Bewerber*innen und einem Auswahlverfahren, wie zum Beispiel bei der Durchführung eines Assessment-Centers. Außerdem betreuen wir die Kandidat*innen bei den Vertrags- und Gehaltsverhandlungen und unterstützen bei der Einarbeitung in den ersten Wochen.

Transparenz und Sichtbarkeit durch regelmäßige Berichte

Während des gesamten Recruiting Projekts berichten wir regelmäßig über den Stand unserer Arbeit und halten unsere Mandatsgeber über die Entwicklungen auf dem Laufenden. So ist unser Vorgehen für diese transparent und sie haben einen Überblick über die Situation. Für den Fall, dass die Resonanz zu gering ist, besteht dann die Möglichkeit zusätzlich Personalmarketing einzusetzen.

Rekrutierung für Schlüsselpositionen auf allen Ebenen

Als Headhunter für das Gesundheitswesen, den öffentlichen Dienst, Bauwesen und Immobilien, die digitale Wirtschaft, die Pharma und Medizintechnik sowie Forschung, Bildung und Lehre unterstützen wir bei der Besetzung von Stellen auf allen hierarchischen Ebenen. Wir rekrutieren Fachkräften und helfen bei der Neu- oder Nachfolgebesetzung von Leitungs- und Führungskräften, Geschäftsführer*innen oder Management-Positionen.

Fazit – Headhunter oder Stellenanzeige?

Insgesamt steckt hinter dem Begriff „Headhunting“ ein großer Prozess, bei welchem in unserem Fall ein komplettes Team aus professionellen Personalberatern über einen Zeitraum von mehreren Monaten aktiv nach dem perfekten Kandidaten/ der perfekten Kandidatin für eine Stelle suchen.

Die Basiskosten sind dabei vergleichbar mit den Kosten für eine Stellenanzeige in einem relevanten Fachmedium. Wenn man sich also die Frage stellt, wann die Unterstützung eines Headhunters sinnvoll ist, könnte man sagen: sobald eine Stellenanzeige nötig wird. Und spätestens wenn die Nachfrage nach entsprechenden Fachkräften auf einem Markt größer ist als das Angebot, sind die Erfolgschancen mit einer Anzeige sehr gering.

Doppelte Schutzklausel

Als fairer Vertragspartner ist es für uns zudem selbstverständlich, dass wir langfristige Lösungen für unsere Kunden anstreben. Das heißt für uns, dass wir die Mitarbeiter*innen sowie die von uns vermittelten Kandidat*innen nicht abwerben. Dennoch kann es natürlich vorkommen, dass Kandidat*innen das Unternehmen nach kurzer Zeit wieder verlassen- für uns sind diese bei neuen Suchaufträgen aber automatisch gesperrt.

Wir als Headhunting Agentur würden uns natürlich freuen, wenn diese Treue und das Vertrauen auf Gegenseitigkeit beruht und nicht nur wir langfristig für unsere Mandatsgeber rekrutieren, sondern diese uns auf der anderen Seite auch bei neuen Vakanzen wieder beauftragen.

Kontakt
Kontrast Personalberatung GmbH
Banksstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: 040-76 79 305 - 0
Email: info@kontrast-consulting.de
Sprechen Sie uns an!
Diese Seite weiterempfehlen
Startseite Blog AGB Datenschutz Mindestentgelterklärung Impressum Kontakt