Mediation für Konfliktlösungen in Unternehmen – Eskalationen vermeiden und Mitarbeiter binden

In wirtschaftlich unruhigen Zeiten verändert sich vieles in Unternehmen. Dadurch eingeleitete Change-Prozesse führen zu Konflikten im Unternehmen, die aufgelöst und gelöst werden müssen - Unsere Personalberatung unterstützt durch Mediation

Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, auf einem sich stetig verändernden Markt mithalten zu müssen. Das führt zwangsläufig zu häufigen Change-Prozessen – die Umstrukturierung oder Fusion von Abteilungen oder ganzen Unternehmen –, die oft auch eine hohe Fluktuation bei den Mitarbeiter:innen und Führungskräften zur Folge haben. Der Druck auf alle Beteiligten steigt enorm, zum einen bei den Veränderungen mithalten zu können, zum anderem im Hinblick auf den Wettbewerb im Markt.

Bei diesen Change-Prozessen kann es schnell zu Konflikten kommen: Zum Beispiel wenn sich Führungskräfte um Budgets und Teamgrößen streiten oder Mitarbeiter:innen um bestimmte Aufgabenfelder und Karrierechancen.  Sind diese Konflikte erst einmal festgefahren, kann ein interne:r Moderator:in kaum noch eine Lösung finden – denn oft wird diese:r einer der Parteien zugeordnet und/oder die Neutralität fehlt.

Die Folge: Projekte geraten ins Stocken, das Arbeitsklima leidet. Im Worst-Case-Szenario verlassen Leistungsträger:innen in diesem Chaos das Unternehmen und wertvolle Expertise geht verloren.

Mediation schafft Raum für Dialoge

Die Mediation, durchgeführt von uns als externe und unabhängige Personalberatung, kann an dieser Stelle ein Ansatz sein, um die Konflikte in oder zwischen den Abteilungen aufzulösen und so die Mitarbeiter:innen zu motivieren und zu binden.

Die Grundidee der Mediation ist dabei der Einsatz eines externen und allparteilichen Mediator:in als Vermittler:in. Er oder sie schafft Raum, Zeit und die entsprechenden Strukturen für einen konstruktiven Dialog und Austausch, bei dem die verschiedenen Sichtweisen und Interessen der Konfliktparteien Gehör finden.

Mediationsgrundsätze der Kontrast Personalberatung GmbH

Durch die Sicherstellung einer geordneten und auf Freiwilligkeit basierenden Gesprächsatomsphäre durch unsere Mediator:innen, können alle Teilnehmer:innen – die sogenannten Mediant:innen – ihre Themen, Interessen und Probleme anbringen.

Die Aufgabe des Mediator:in ist es dann, durch eine allparteiliche Haltung die Mediant:innen zu unterstützen, ihre Sichtweisen auszutauschen. Dabei stellt unser:e Mediator:in aus einer neutralen Haltung heraus ein Gleichgewicht zwischen den beiden Parteien her, um so einen zielorientierten Dialog auf Augenhöhe zu ermöglichen. Auf der Grundlage dieses Austauschs werden die Konflikte geklärt und gemeinsame Lösungsansätze erarbeitet. Darüber hinaus sprechen die Parteien unter Anleitung des Mediator:in darüber, wie man den Transfer in die Praxis absichern kann.

Das Ziel unserer Personalberater:innen

Nach der Mediation sollte die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiter:innen und Abteilungen ohne Konflikte und Rivalität ablaufen und das Arbeitsklima verbessert sein. Das trägt wiederum dazu bei, Leistungsträger:innen und damit wichtige fachliche Kompetenzen an das Unternehmen zu binden, um langfristig am Markt erfolgreich sein zu können.

Kontrast Personalberatung GmbH löst schon lange Konflikte

Wir von der Kontrast Personalberatung GmbH unterstützen schon seit fast 30 Jahren Unternehmen bei der Überwindung und Auflösung von Konflikten. Die Mediation ist dabei eine Dienstleistung beziehungsweise ein Werkzeug von vielen, um den verschiedenen und vor allem individuellen Herausforderungen unserer Kunden zu begegnen.
Als doppelt zertifizierte Personalberatung nach DIN EN ISO 9001:2015 und SGB III geht unser Verständnis für das Prinzip der Mediation weit über das hier vorgestellte Grundprinzip hinaus.

Kontakt
Kontrast Personalberatung GmbH
Banksstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: 040-76 79 305 - 0
Email: info@kontrast-consulting.de
Sprechen Sie uns an!
Diese Seite weiterempfehlen
Startseite Blog AGB Datenschutz Mindestentgelterklärung Impressum Kontakt