„Bei uns finden die Entbindungen nicht einfach nebenbei statt“ – Chefärztin der Frauenklinik über den Arbeitsplatz Hebamme / Entbindungspfleger eines Klinikums in Brandenburg

Chefärztin der Geburtsklinik und des Perinatalzentrums in einem Akademischen Lehrkrankenhaus und Klinikum der Maximalversorgung lobt vor allem die enge Zusammenarbeit der Ärzte und Hebammen

Eine Klinik ohne Facharztmangel, mit voller Weiterbildungsermächtigung, einem festen Team aus Ärzten und Hebammen (hohe Kollegialität) sowie in toller Lage mit viel Natur und günstigen Lebenshaltungskosten. Die Chefärztin schwärmt von der Frauenklinik in Brandenburg und guten interdisziplinären Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen.

Für die tolle Atmosphäre im gewachsenen und gut harmonierenden Hebammenteam spricht auch, dass alle festangestellt sind – keine Freiberufler – alle Arztstellen sind qualitativ hochwertig besetzt.

„Bei uns finden keine Entbindungen nebenbei statt“

Die medizinische Leiterin der Klinik kann, auf Grundlage Ihrer Erfahrung als Angestellte in anderen Kliniken, nur positiv von der Arbeitsatmosphäre berichten: „Wir haben hier ein tolles Team aus Ärzten und Hebammen, dass Hand in Hand arbeitet – fast schon ein familiäres Miteinander -."

Und – „bei uns finden die Entbindungen nicht einfach nebenbei statt“, soll heißen, dass die Geburt nicht eine von vielen weiteren zur gleichen Zeit ist. In der brandenburgischen Frauenklinik wird respektvoll mit den werdenden Müttern umgegangen, auf individuelle Wünsche geschaut - und bei der Geburt ist immer ein Arzt dabei, der die verantwortliche Hebamme medizinisch unterstützt.

Deutsch-polnische Kollegialität – Zum Wohle der Mütter & Kinder

Durch die grenznahe Lage, ist die Klinik für Bewerbung von polnischen Fachkräften „sehr aufgeschlossen“. Die Integration und möglicherweise sprachliche Hindernisse sind nicht zu erwarten, denn in der Abteilung arbeiten bereits Ärzte aus Polen und bereits 2 Hebammen aus dem Nachbarland – auch hier ist steht die Kollegialität und schnelle Integration im Vordergrund.

Starker Zusammenhalt - Niedrige Personalfluktuation

Das spiegelt sich auch in der geringen Personalfluktuation wieder und lobt erneut das gesamte Team „In anderen Kliniken habe ich das nicht so sehr wahrgenommen. Aber hier bekomme ich in den Gesprächen tolle Rückmeldungen, dass man hier nicht alleine gelassen werde und immer Hilfe bekomme“.

Hebammen gesucht – langfristige Festanstellung

Trotzdem sucht die engagierte Ärztin auch für ihre Klinik weitere Hebammen und Entbindungspfleger. Dabei soll das bestehende Hebammenteam nicht unbedingt mit berufserfahrenen Fachkräften verstärkt werden –„gerne auch Berufseinsteiger“, betont die Chefärztin, - Festanstellung und langfristige Anstellung garantiert.

Gerade für Berufsanfänger ist die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe ein sehr guter Standort für den Einstieg in die Arbeit als Hebamme oder Entbindungspfleger. Denn zum einen ist die Geburtsklinik und das Perinatalzentrum mit mehreren Kreißsälen auf dem neuesten Stand und zum anderen wird sie durch die tägliche Rotation in den geburtshilflichen Bereichen einen breiten Einblick in die Frauenheilkunde allgemein bekommen.

TOP-Arbeitgeberleistungen für alle Mitarbeiter

Die Chefärztin ist sich bewusst, dass der Klinikstandort für einige kein charmanter Lebensmittelpunkt ist, aber gleichwohl ein bedeutender medizinischer „Hotspot in der überregionalen Gesundheitsversorgung“. Vor dem Hintergrund und der Verantwortung der Klinik bietet das Lehrkrankenhaus auch TOP-Benefits an: Festanstellung, attraktive Vergütung nach Haustarifvertrag mit zusätzlicher Ergebnisbeteiligung, Feiertags- und Schichtzuschläge, vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, zusätzliche freie Tage als auch Kindergeldzulage und ein Jobticket. 

Kontakt
Kontrast Personalberatung GmbH
Banksstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: 040-76 79 305 - 0
Email: info@kontrast-consulting.de
Sprechen Sie uns an!
Diese Seite weiterempfehlen
Startseite Blog AGB Datenschutz Mindestentgelterklärung Impressum Kontakt