Stellenanzeigen der Kunden nicht erfolgreich – Unser Headhunter-Team mit Suche nach MTRAs beauftragt

Ein städtisches Krankenhaus und eine radiologische Praxis aus Bayern sind zwei unserer aktuellen Kunden aus dem Gesundheitswesen – Wir übernehmen die Rekrutierung von medizinisch-technischer Radiologieassistenz

Im Bereich der Gesundheitsfachberufe herrscht Fachkräftemangel – entsprechend schwierig ist es für Arbeitgeber im Gesundheitswesen qualifiziertes Personal zu finden. Oft investieren die MVZs, Krankenhäuser, Kliniken und Arztpraxen viel Geld in Stellenanzeigen, die wenig bewirken.

Ein städtisches Schwerpunktkrankenhaus und eine Praxis für Radiologie und Nuklearmedizin aus Bayern haben deswegen – nach diversen erfolglosen Stellenanzeigen – jetzt uns als erfahrene Headhunting Agentur für die Branche Gesundheitswesen und Healthcare mit der Suche nach MTRAs beauftragt.

Facharztpraxis im südlichen Bayern

Die Praxis für Radiologie und Nuklearmedizin im südlichen Bayern verfügt über eine moderne medizinische Geräteausstattung, wodurch sie viele Zuweisungen vom angrenzenden Uniklinikum erhält.

Die neue MTRA wird Teil einer Artpraxis mit fachlicher Kompetenz auf Spitzenniveau und dem Anspruch einer persönlichen Beratung und Betreuung der Patient:innen. Der oder die medizinisch-technische Radiologieassistent:in führt MRTs und CTs durch, röntgt und übernimmt nuklearmedizinische Untersuchungen. Sie dokumentiert die Untersuchungen und Behandlungen und unterstützt bei der Betreuung der Patient:innen und der Qualitätskontrolle.

Krankenhaus der Schwerpunktversorgung in Franken

Das Krankenhaus der Schwerpunktversorgung in Franken sucht ebenfalls nach einer MTRA für die Durchführung von MRT, CT und Röntgenuntersuchungen sowie das mobile Röntgen auf den Intensivstationen. Die radiologische Abteilung in dem städtischen Krankenhaus ist auf dem neuesten Stand der Technik und bietet alle gängigen und speziellen MRT- und CT-Verfahren an.

MTRA – medizinisch-technische Radiologieassistenz

Für beide Stellen müssen die Kandidat:innen eine abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technische Radiologieassistent:in sowie einen aktuellen Nachweis der Strahlenschutzkunde vorweisen können.

Bei beiden Jobangeboten besteht zudem die Möglichkeit in Voll- oder Teilzeit einzusteigen und die beiden Arbeitgeber fördern die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter:innen umfänglich.

In der Praxis im südlichen Bayern ist zudem eine unbefristete Festanstellung ohne Nacht-, Wochenend- oder Bereitschaftsdienst mit einer attraktiven außertariflichen Vergütung selbstverständlich.

Kontakt
Kontrast Personalberatung GmbH
Banksstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: 040-76 79 305 - 0
Email: info@kontrast-consulting.de
Sprechen Sie uns an!
Diese Seite weiterempfehlen
Startseite Blog AGB Datenschutz Mindestentgelterklärung Impressum Kontakt